E900

Ich lese gerade ein Buch. Es ist schon etwas älter. „Das Omnivoren-Dilemma“. Es ist 2011 erstmalig in Deutschland erschienen. In den USA aber, glaube ich, schon 2006. Ohne jetzt zu sehr auf den Inhalt eingehen zu wollen, muss ich aber sagen, dass es sehr interessant und teilweise auch erschreckend ist. Es geht darin vorrangig um die industrielle Lebensmittelproduktion. Beim Lesen der ersten 200 Seiten fiel mir schon auf, dass sich viele der recherchierten Fakten nicht 1:1 auf Deutschland übertragen lassen. Dennoch war der Abschnitt über Mc Donald’s (darf ja in einem solchen Buch nicht fehlen) nicht ganz uninteressant. Der Autor berichtet darin über die 38 Zutaten, die Chicken McNuggets (in den USA) enthalten. Er nennt teilweise haarsträubende Inhaltsangaben! Aber gut, dachte ich mir, das Buch ist ja schon älter und außerdem gibt es in Deutschland andere Bestimmungen für Lebensmittelzusatzstoffe. Also bin ich mal auf die Internetseite von Mc Donald’s Deutschland gegangen und habe mir dort die Inhaltsstoffe unserer Produkte angeschaut. Die Nuggets kamen mir eigentlich nicht besonders schlimm vor. Aber ich bin ja auch kein Chemiker. Was hinter den ganzen Begriffen wirklich stecken kann, habe ich nicht weiter recherchiert.

Dazu bin ich nämlich gar nicht gekommen, da ich bei dem Frittieröl (Seite 18) hängen geblieben bin. Neben Raps- oder Sonnenblumenöl wird dort der Zusatzstoff E900 als Antischaummittel angegeben. Okay, was ist das? Also habe ich es „gesuchmaschint“ und folgendes gefunden:

Silikonöl 350

Wer sich mal das Sicherheitsdatenblatt durchliest, wird Folgendes erkennen.

  1. Es ist nicht ganz so gesundheitsschädlich wie man glaubt.
  2. Es wurden eine Menge Tierversuche dazu verwendet, das herauszufinden.

Und wer das E900 selber „suchmaschint“ wird auch feststellen, dass Mc Donald’s keineswegs der einzige Laden mit einer Fritteuse ist, der ein solches Frittieröl benutzt.

Was will ich mit all dem sagen? Nun ja, es ist nicht immer so wie es scheint. Ich wäre nämlich im Leben nicht darauf gekommen, dass in einem Frittieröl oder –fett auch noch etwas anderes enthalten sein kann als … naja … Fett. Immerhin ist es Raps- oder Sonnenblumenöl und kein Palmöl. Und wer sich jetzt noch fragt, was eigentlich High-Oleic bedeutet, kann ja mal hier nachsehen.

Ich möchte hier übrigens keinesfalls Mc Donald’s oder die Lebensmittelindustrie angreifen. Ich möchte nur darauf aufmerksam machen, dass einem nicht immer bewusst ist, was man so isst. Egal ob ungefährlich oder nicht.

Advertisements