Und plötzlich … ist da diese Stille …

no_more

Dem aufmerksamen Leser wird es nicht entgangen sein. Der Blog ist umgezogen. Weil ich doof bin, habe ich alle Beiträge aus dem alten Blog kopiert, anstatt sie zu importieren. Dann hätte dieses neue Portal wahrscheinlich auch die Datumsangaben mitgenommen. So sind jetzt alle alten Beiträge mit dem Datum des Umzuges versehen. Naja …

 
Warum habe ich das gemacht? Tja, um ganz ehrlich zu sein, ist es nicht das einzige, was ich „gemacht“ habe. Der Umzug war notwendig, weil der alte Blog über ein Google-Konto lief, was ich jetzt nicht mehr habe. Ich habe es gelöscht. Wer sich auskennt weiß, dass damit auch mein Youtube-Account weg ist. Außerdem habe ich meine Accounts bei Facebook, Pinterest, Whatsapp und bei … na … ja wo denn noch? Ich habe auf jeden Fall sehr viele Konten gelöscht. Und wie man anhand meines nicht vorhandenen Erinnerungsvermögens feststellen kann, waren sie wohl auch nicht so wichtig.

 
Der Grund für diese digitale Diät ist, dass es nicht nur einen Grund gibt. Zunächst sei da dieses frevelhafte Gesammel von Daten genannt. Das mag ich nicht. Und die meisten Daten sammeln Google und Facebook. Es ist nicht so, dass gerade meine Daten jetzt für irgendetwas kriegsentscheidend wären. Sicher nicht. Es ist aber so, dass ein System, dass zu mächtig wird, irgendwann seine Macht nach eigenem Gutdünken ausnutzt. Das kann man sich am Beispiel der USA sehr schön ansehen. Die machen was sie wollen weil sie die dicksten Ballermänner haben. Und genau so ist es auch mit den großen Datensammlern. Wie sagte schon Spiderman sein Onkel? „Aus großer Macht erwächst große Verantwortung.“ Das mit dem Verantwortungsbewusstsein sehe ich weder bei den Datensammlern, noch bei der US-Administration.

 
Und dann ist da noch die Sache mit dem Prinzip. Seit Jahrzehnten kaufe ich kein einziges Produkt von Seitenbacher. Weil mir die Radiowerbung von dieser Firma FURCHTBAR AUF DEN SACK GEHT. Mag ja sein, dass die Qualität der Produkte dem Preis durchaus angemessen bla bla bla …. Ja, aber wer mich morgens um 07:30 Uhr schon mit so einer Scheiße nervt, der muss halt auf mein Geld verzichten. Und genau das Gleiche gilt für die Busenfreunde Facebook und Whatsapp. Immer wieder werden da Versprechungen gemacht, die nicht eingehalten werden. „Nein, wir geben Eure Telefonnummern nicht weiter.“ Und ein paar Monate später: „Ja sorry, das ist jetzt halt mal so.“ Ja gut, macht das ruhig so. Aber dann leckt mich auch.

 
Der nächste Grund geht eher in Richtung Selbstkontrolle. Denn so langsam beschleicht mich das Gefühl, dass sich Suchtmerkmale breit machen. Meine einzige noch verbliebene Sucht ist das Rauchen. Und das soll auch so bleiben. Naja, etwas missverständlich formuliert. Ich habe nicht den Plan, für immer Raucher zu bleiben. Aber es muss sich auch keine weitere Sucht dazu gesellen.
Und was soll ich sagen? Plötzlich ist da diese wundervolle Stille. … Oh, Telefon … sorry, ich muss aufhören. ;-)

 

P.S.: Da ja jetzt hier alles neu ist, spiele ich noch mit den Design-Möglichkeiten. Also wundere Dich nicht, wenn der Laden hier alle paar Stunden anders aussieht. Das dauert jetzt ein paar Tage aber dann hab ich mein Nest gemacht. ;-)

Advertisements