SPD schließt sich selbst vom demokratischen Konsens aus

Look at this:

Transkript der Aussage des Herrn Stegner, auf die es für diesen Artikel ankommt:

Und ich muss ihnen ganz ehrlich sagen, ’ne Partei, die Antisemitismus duldet – und das reicht mir schon – da muss man nicht sagen: „Sind ja nur wenige“, ’ne Partei, die so etwas duldet, die hat im demokratischen Konsens nichts verloren. Volkswille hin oder her, Antisemitismus in Deutschland ist etwas, was wir nicht hinnehmen werden.

Da hat diese Mensch gewordene Karikatur eines unsympathischen Politikers doch tatsächlich seine eigene Partei abgeschafft. Denn es sind ja ausgerechnet die über Jahrzehnte von der SPD geführten Bundesländer, in denen jetzt der höchste Anteil antisemitischer, muslimischer Migranten lebt. Ein Zustand, den die SPD über viele Jahre geduldet, ja sogar dabei zugesehen hat, wie er sich entwickelt. Daher zitiere ich Herrn Stegner nochmals:

Antisemitismus in Deutschland ist etwas, was wir nicht hinnehmen werden.

Häuptling Stegner spricht mit gespaltener Zunge. Howgh!

Advertisements