Ansprache zur Lage der Nation

Erst einmal einen herzlichen Dank an Dushan Wegner für die Übersetzung der Rede von Donald Trump. Ich bin zwar der englischen Sprache einigermaßen mächtig, aber ich scheue mich doch oft davor, lange Texte zu lesen.

Ihr findet die Rede hier auf seinem Blog.

Sie ist relativ lang, doch es lohnt sich, sie einmal zu lesen. Natürlich ist mir bewusst, dass die Amis gerne dick auftragen, gerade was ihre Vaterlandsliebe angeht. Trotzdem ist es nicht einfach, den Neid zu verbergen, wenn man sich dagegen das leere, seelenlose Gewäsch von Angela Merkel vorstellt. Ich wünschte, ein deutsches Staatsoberhaupt würde einmal so über Deutschland und die Deutschen sprechen. Statt dessen werden wir als Pack beschimpft und niemanden juckt es, wenn man uns als Köterrasse bezeichnet.

Advertisements

1,95583

Na, wer erinnert sich noch an diese Zahl? Hm? Genau. Das ist der Umrechnungskurs von der Währung „Deutsche Mark“ (Gott hab sie selig) in die Währung Euro und umgekehrt.

Ab dem 1. Januar 1999 war der Euro schon auf der ein oder anderen Gehaltsabrechnung zu sehen. Man konnte sich also schon mal in aller Ruhe auf den Schock vorbereiten, nur noch die „Hälfte“ des Gehaltes überwiesen zu bekommen. Ab dem 1 Januar 2002 war es dann soweit. Der Euro wurde als Bargeld eingeführt und löste die DMark endgültig ab. Im ganzen Land liefen die Taschenrechner heiß. Weiterlesen

Deutschland ist Panem

Für den Fall, dass dieser Blog in 1.000 Jahren gefunden wird, und der Leser nicht weiß was Panem ist, folgt jetzt eine kurze Erklärung.
Panem ist ein fiktives Land aus einer Romanreihe. In einer fiktiven Welt gibt es 13 sogenannte Distrikte (analog Bundesländer). Distrikt 1 ist das Capitol, quasi die Regierung, die von Präsident Snow angeführt wird. Die Distrikte 2-12 müssen jedes Jahr je ein männliches und weibliches Tribut (also einen Menschen) für die sogenannten Hungerspiele entsenden. Distrikt 13 hatte sich vor vielen Jahren mal gegen das Capitol aufgelehnt und wurde zerbombt. Daher nimmt man an, dass in Distrikt 13 niemand mehr lebt. Die Hungerspiele sind eine Art moderner Gladiatorenkampf. Dort kämpfen die 10 Männer/Jungen und die 10 Frauen/Mädchen Weiterlesen

Wenn man plötzlich die falschen Freunde hat

Soeben las ich einen Blog-Artikel bei der Zeitung „Neue Westfälische“. Der Autor beschreibt eine angebliche Begebenheit mit einer entfernten Bekannten, die er Jenny nennt. Dieser Artikel ist ein Paradebeispiel für viele Dinge. Ausgrenzung, Überheblichkeit, Filterblasen, aus der Luft gegriffene Unterstellungen. Die ganze Geschichte wirkt auf mich Weiterlesen

Ja, das ist doof … aber guck mal DIE DA!!!

Ich möchte niemanden beleidigen. Ich möchte auch niemandem übel nachreden. Aber DAS kann ich einfach nicht unkommentiert lassen. Und das muss ich noch vor dem Mittagessen machen, weil es mir sonst wieder hoch kommt.

Es geht um diesen Artikel in der Welt:
Gwyneth Paltrows verstörendes Erlebnis mit Harvey Weinstein

Zu meinem großen Erstauen, geht es in den ersten vier Absätzen gar nicht um Herrn Weinstein und sein absonderliches Tun, sondern um Weiterlesen