NewsWatch #12

In dieser Folge:

Integration muss von beiden Seiten kommen – Koalabärtionsverhandlungen – 1 Jahr Haft für Attacke auf Sani – FuckyouCheck Faktencheck zu #120db – Bilder verschwinden aus Museen – Katjes‘ Fauxpas – Neonazi-Runen – neuer Stern am Nachthimmel

 

Weiterlesen

Advertisements

Binäres Denken ablegen – jetzt!

Als echte Ruhrpottgöre kenne ich wahrscheinlich mehr Kraftausdrücke, als jeder hier lebende Ausländer Deutschvokalbeln. Ich bin in der Lage mich derart ordinär zu äußern, dass es jedem Fernfahrer oder Bauarbeiter die Schamesröte ins Gesicht treibt. Ich kann auch das Wort „Erbsensuppenkotze“ rülpsend sagen. Ja, ich kann so ein richtiger Asi sein. Aber mache ich das auch? Natürlich nicht! Okay, manchmal … ;-) Weiterlesen

NewsWatch #9

Hallösch’n. Hier wieder mal eine weitere Folge NewsWatch. Wer keine Lust hat, sich das alles durchzulesen, für den habe ich alles in einem Satz zusammengefasst: Welt kaputt.

Ausgeblendet habe ich Bitcoin und Breitscheidplatz, weil sowieso schon jeder drüber quatscht.

Los geht’s

 

Weiterlesen

Wenn man plötzlich die falschen Freunde hat

Soeben las ich einen Blog-Artikel bei der Zeitung „Neue Westfälische“. Der Autor beschreibt eine angebliche Begebenheit mit einer entfernten Bekannten, die er Jenny nennt. Dieser Artikel ist ein Paradebeispiel für viele Dinge. Ausgrenzung, Überheblichkeit, Filterblasen, aus der Luft gegriffene Unterstellungen. Die ganze Geschichte wirkt auf mich Weiterlesen

NewsWatch #3

Kanzlerin Merkel übernimmt Verantwortung für die politische Polarisierung in Deutschland

Na wenigstens übernimmt sie mal für irgendwas politische Verantwortung. Was mich allerdings stört ist folgender Satz in Bezug auf Neuwahlen von Ihr:

Wenn der Wähler uns einen Auftrag gibt, dann haben wir den umzusetzen.

Das mit dem Auftrag ist ja so eine Sache. Natürlich hat die CDU/CSU die Mehrheit der abgegebenen Stimmen bekommen. Aber es ist nicht die Mehrheit der 61,7 Mio. Wahlberechtigten. Rechnet man die abgegebenen Stimmen, die nur ganz allein für die CDU abgegeben wurden nämlich gegen die Anzahl der Weiterlesen